• Logopädin
  • aktuell berufsbegleitendes Studium der Angewandten Therapiewissenschaften – Logopädie (B.Sc.) in Idstein
  • Verheiratet, Mutter von drei Kindern
  • zertifizierte Nf!T Therapeutin nach Frau Elke Rogge
  • zertifizierte Sprachreich Therapeutin Modul 1 & 2
  • zertifizierte Neurovitalistrainerin
  • zertifizierte LSVT®Loud Trainerin
  • zertifizierte Trainerin für das Heidelberger Elterntraining Late Talker
  • zertifizierte K-Taping Therapeutin

Weiterbildungen/Seminare in diversen Störungsbildern z.B.:

  • Vedit bei Verbaler Entwicklungsdyspraxie nach Frau Dr. Anne Schulte-Mäter
  • Kommunikation bei Autismusspektrumstörungen (PECS)
  • Digitale Medien in der Logopädie – Einsatz von Apps & Co
  • Demenz
  • Dysphagietherapie und manuelle Stimulation nach Frau Rudolph-Horn
  • Die Frühlesemethode – Kinder mit Down-Syndrom in der Sprachtherapie
  • Stimme und Faszie – Dynamische Selbstorganisation in der Stimmtherapie
  • Neue Arbeitswege durch transparente Netzwerke
  • Kommunikation und Sprache: Effekte der repetitiven transkraniellen Magnetstimulation auf die Aphasietherapie in der subakuten Phase
  • Logopädische Therapie bei Amyotropher Lateralsklerose
  • Alltagsgespräche von Patienten mit Aphasie verbessern: Evaluation eines neuen Therapiekonzepts
  • Dynamik sprachlicher Verbesserungen bei intensiver Aphasietherapie: Therapiedaten aus der Versorgungsstudie FCET2EC
  • Die Zukunft der Logopädie/Sprachtherapie kompetent gestalten: Forschung, Versorgung, Verantwortung
  • Evidenzbasierte Auswahl von Apps für die Kindersprachtherapie
  • Funktions- und aktivitätsorientierte Therapie der Akalkulie bei Aphasie
  • Sprachförderung – wie Integration gelingen kann
  • Integrierende Sprach- und Leseförderung durch Vorlesen und Erzählen
  • Und er lebt doch! – Korrektheit des Genitivs bei deutschsprachigen Kindern zwischen vier und neun Jahren
  • Zielfindung bei Kindern mit Störungen im Grammatikerwerb
  • Diagnostik und Therapie der Schnittstelle
  • Intensität in der logopädischen Therapie
  • Sprachliche Beeinträchtigungen bei Demenz und die Möglichkeiten der kognitiven Therapie
  • Primär Progrediente Aphasien: Sprachtherapie im Lauf gegen die Zeit
  • Evidenzen zu Empfehlungen und Ansätzen in der Sprachtherapie mit mehrsprachigen Kindern
  • Therapie pragmatischer Störungen bei Kindern
  • Das Risikokind in der Kieferorthopädie
  • Der Wortschatzsammler nach Prof. Motsch